Mobile menu trigger
de nl en
Anmelden Favorites Bag
Close
de nl en
Anmelden

Travel

Travel -

Beach ready, swim set, go

Gutes Wetter, schlechtes Wetter, gemeinsam mit der Familie oder allein, gemeinsam mit Freunden oder dem Liebsten: Wir sind wann immer es irgendwie möglich ist am Strand. Tipps aus dem Reiseblog Barts Boekje.

Vlieland zu zweit

Vlieland sollte in der Reihe romantischer Orte auf keinen Fall fehlen. Die Insel ist nur 12 Kilometer lang und weniger als 2 Kilometer breit. Dort wohnen rund 1100 Menschen. Es gibt nur ein einziges Dorf. Sehr intim. Außerdem ist die Insel quasi autofrei. Die Sonne scheint dort zwei Mal so häufig wie im restlichen Land. Dieses kleine Stück Niederlande sieht aus als wäre es in einen sanften Nebel gehüllt – friedlich, entspannt und superromantisch. Der perfekte Ort, um sich gemeinsam ein paar Tage zurückzuziehen.

Nisten Sie sich in einem der drei Zimmer von Leut ein: im Waker, Slaper oder Gaper. Leut befindet sich mitten im Dorf und verbindet das traditionelle Herbergsgefühl mit moderner Ausstrahlung. Leut ist genau die richtige Adresse, wenn Sie Appetit haben: Es gibt morgens leckeren Kaffee, griechischen Joghurt mit Müsli und Obst sowie üppig belegte Biobutterbrote für den etwas größeren Hunger. Die warmen Äpfel im Schlafrock und der süße Kuchen nach Hausmacherart sind wahre Delikatessen.

Schlendern Sie durchs Dorf: In zwei Stunden haben Sie in allen Geschäften der Dorfstraße ausgiebig und in aller Ruhe durchgestöbert. Kaufen Sie einen Picknickkorb bei der Bakkerij Wester oder lassen Sie ihn am nächsten Tag bringen. Auch Vlielandse Duimpjes sollten Sie auf jeden Fall kosten. Das sind Butterküchlein mit Mandel- und Anisfüllung. Dem romantischen Sonnenuntergang am Meer steht nichts mehr im Weg. Die Frühaufsteher unter uns wird die aufgehende Sonne zu Beginn der Tages glücklich machen. Hier und dort stehen am Strand die wunderbar altmodischen Strandstühle mit blau-weißen Streifen, die den Wind aus Ihrem gemeinsam Kokon wehren.

Es ist ein bisschen kühl? Nehmen Sie eine Decke mit, und kuscheln Sie sich eng aneinander. Sie sollten auf jeden Fall den Strandpavillon ‘t Badhuys nicht verpassen: Dort holt der Vliehors Expres Sie ab, um Sie zum westlichen Punkt der Insel zum Seehundbeobachten zu bringen. Der Expres stoppt ein zweites Mal und dann am Drenkelingenhuisje. Dieses fotogene weiße Pfahlhäuschen aus dem Jahr 1890 war früher ein Zufluchtsort für schiffbrüchige Fischer, die den Wellen entkommen konnten. Heute ist es eine offizielle Hochzeitskulisse und ein toller Ort für einen Heiratsantrag. Wir meinen ja nur mal so. Wenn Sie zurück sind, sollten Sie sich einen langen, ausgiebigen Brunch nicht entgehen lassen. ‘t Badhuys ist dafür die beste Adresse. Halten Sie am restlichen Wochenende die Kurzwahl von Gerrit de Oesterman bereit. Zusammen mit ihm gehen Sie zur Austern- und Muschelernte: ideale Zutaten für ein wunderbares Abendessen. Vielleicht mit Pasta dazu?

Seeland: Zeit für die Familie

In Seeland gibt es hübsche Dörfer und unzählige behagliche Orte: Beispielsweise Meliskerke (ganz in der Nähe von Domburg), Middelburg und Vlissingen. In Melis (wie die Seeländer den Ort nennen) wohnen knapp 1500 Menschen. Es gibt es eine Kirche und einen Supermarkt. Und dort steht ein ehrwürdiges Gebäude, das das Bed & Breakfast „De Zilte Melis“ beherbergt. Alle sechs Zimmer sind ein Traum. Das Design sieht auf den ersten Blick traditionell schick aus. Die schwarzen Metallelemente verleihen der Einrichtung jedoch einen industriellen Touch. Dort wird ein ausgezeichnetes Frühstück serviert. Beginnen Sie den ersten Tag Ihres Familienwochenende auf jeden Fall mit Sightseeing in Seeland. Auf zum Pine House in Cadzand-Bad. Das Restaurant gehört zum Strandhotel, indem sich auch das Spitzenrestaurant Pure C von Chefkoch Sergio Herman befindet – das ist dann wieder ein guter Tipp für alle, die einen Babysitter für den Nachwuchs geregelt haben. Das Frühstückbüfett im Pine House ist das Beste in ganz Seeland. Tauchen Sie danach alle zusammen in die Provinz ein: Shoppen im Riesenangebot des Schlafzimmer- und Kochshops Bianca Bonte in Oostburg. Auf zum Antiek Key in Groede und zu Ferini in Nieuwvliet. Diese Geschäftheatergallerie ist ein Erlebnis für jeden Besucher. Zum Abschluss des Abends sollten Sie in die 6 Linden einkehren – ein wundervoll umgebauter Bauernhof in Heille, der von einem Amsterdamer Paar betrieben wird. Die Einrichtung ist eine gelungene Mischung aus ländlich und modern. Und sollten Ihre Zwerge irgendwann so richtig genug haben, steht für sie ein riesiger Spieleschrank zur Verfügung und sorgt für Überraschung.

Den zweiten Tag sollten Sie für Middelburg reservieren: Starten Sie in aller Ruhe bei Luuks Brood & Patisserie. Dort können Sie sehen, wie Brot gebacken wird. Mieten Sie dann ein Bötchen und fahren Sie durch die Grachten. Legen Sie auf der großen Terrasse des farbenfrohen und ausgesprochen familienfreundlichen „Honeypie“ eine Pause ein.

Etwas zusätzlichen Zucker und ein bisschen Unterricht gibt es beim Seeländer Ministerium für Schokolade & Kulinarische Angelegenheiten. Einfach klasse. Jung und Alt können sich danach im Kindercafé und Concept Store „Het Lokaaltje“ austoben. Die älteren Semester haben sich dann am Ende des Nachmittags wirklich ein Gläschen Wein verdient. Lassen Sie sich einfach im versteckten Garten der Fromagerie Forianne nieder. Wo wir schon mal beim Thema Garten sind: Schauen Sie auf jeden Fall auch beim farbenfrohen „Huis van Bloemen“ und dem Stadtgartenladen „Plantaardig“ vorbei.

Mädelwochenende in Bloemendaal aan Zee

Haben Sie schon mal vom Campingplatz „De Lakens“ im nordholländischen Bloemendaal aan Zee gehört? Dann kennen Sie sicher auch die silbernen Airstream Wohmobile, die dort am Strand stehen. Oder Surfana – das Yoga- und Surffestival, das dort jedes Jahr in den Dünen stattfindet. De Lakens bietet jedoch noch viel mehr: Kürzlich wurden dort vier Laidbackshacks eröffnet. Das sind komfortable Dünenhütten in alten Seecontainern mit zwei gesonderten Schlafzimmern. Und es gibt Beachlodges, in denen die Betten bei Ihrer Ankunft bereits hergerichtet sind. Dort können Sie mit zwei bis vier Personen übernachten – perfekt für ein ausgiebiges Mädelwochenende. Mit Hängematten, Lagerfeuer und Picknicktisch. Und dann gibt es noch das Strandlokal „Gestrand“. Vergessen Sie die unspektakulären Hamburger, die in den meisten Strandlokalen serviert werden. Mit Surf & Turf vom Kennemerduinen-Hirsch, gegrilltem Weißen Thunfisch mit Couscous, Tartar vom Hochlandrind, Texeler Lamm, einem Haarlemer Jopenbier und Kaffee von Brandmeesters schwelgen Sie in Genuss. Am genialsten ist die Höhe des Holzpavillons: Er ist so gebaut, dass buchstäblich jeder Sonnenstrahl gefangen wird.

Nach dem Frühstück spazieren Sie zum Butterkop, wo sich die finnische Sauna von „De Lakens“ befindet. Im Wastobbe ist eine Sauna und ein türkisches Dampfbad untergebracht. Eine anschließende Yogastunde krönt den Vormittag. Oder vielleicht doch lieber ein Bootcamp? Ganz wie Sie möchten. Und dann? Dann ist es Zeit für einen Aperitif, finden Sie nicht auch? Da kommt es gut aus, dass ein paar Dünensenken weiter das Strandlokal „Republiek Bloemendaal“ wiedereröffnet wurde. Der Laden hat sich von einem guten, ganzjährlich geöffneten Strandlokal zum einem fantastisch-tollen Ort gemausert, der zum Glück immer noch das ganze Jahr geöffnet hat. Im Gegensatz zu den meisten Strandlokalen ist „De Republiek“ stilvoll-schlicht eingerichtet, großzügig geschnitten und hell. Die Akustik ist – hurra – ausgesprochen angenehm und somit ein Pluspunkt für alle Mädels mit kichernd-schnatternden Freundinnen. Dort fühlt man sich den ganzen Tag über wohl.

Auch Zandvoort liegt nur acht Minuten mit dem Fahrrad entfernt. In den Sommermonaten ist „Hippie Fish“ genau die richtige Adresse für ein leckeres, gemütliches Abendessen. Tagsüber auch ideal zum Plaudern und Leute gucken. Das hausgemachte Fruchteis schmeckt in großen Mengen gleich doppelt so gut. Wenn Sie danach den Muskelkater vom Bootcamp spüren und keine Lust mehr haben, noch 10 Minuten zurückzuradeln, mieten Sie sich einfach ein Zimmer im supertollen Suite Suite in Zandvoort. Dieses AirBnB ist in 150 Weiß- und Beigetöne gehüllt.

You may also like

Travel -

Beach ready, swim set, go

Gutes Wetter, schlechtes Wetter, gemeinsam mit der Familie oder allein, gemeinsam mit Freunden oder dem Liebsten: Wir sind wann immer es irgendwie möglich ist am Strand. Tipps aus dem Reiseblog Barts Boekje. Vlieland zu zweit Vlieland sollte in der Reihe romantischer Orte auf keinen Fall fehlen. Die Insel ist nur 12 Kilometer lang und weniger […]

Mehr lesen

Travel -

Hot in Spanish Seville

Gutes Wetter, schlechtes Wetter, gemeinsam mit der Familie oder allein, gemeinsam mit Freunden oder dem Liebsten: Wir sind wann immer es irgendwie möglich ist am Strand. Tipps aus dem Reiseblog Barts Boekje. Vlieland zu zweit Vlieland sollte in der Reihe romantischer Orte auf keinen Fall fehlen. Die Insel ist nur 12 Kilometer lang und weniger […]

Mehr lesen
Back to top