Mobile menu trigger
de nl en
Anmelden Favorites Bag
Close
de nl en
Anmelden

Interior

Interior -

Inspirierende Blogs für ein besseres Leben

The Jungalow

Designerin, Künstlerin und Schriftstellerin Justina Blakeney ist eine selbsternannte „New Bohemian“. Kaum haben Sie ihren Blog mit jungalicious Interieurs voller (lebender!) Pflanzen, farbenfroher Kelims, Kissen, Decken, Rattanmöbel und Vintage-Funden gelesen, schon wollen auch Sie eine „New Bohemian“ werden, und zwar flott. Welch ein Glück, dass der Blog auch einen Shop hat, wo Sie die Zutaten solch eines hübschen Boho-Lifestyles gleich bestellen können. Und für diejenigen, die selbst Hand anlegen wollen, gibt es Selber-Macher-Ideen, die vom Niveau eines next-level Bastelgurus bis einfach nur einer hübschen Farbpalette reichen, ergänzt um Rezepte plus Inspirationen für den hübsch gedeckten Tisch.

thejungalow.com, @thejungalow

 

Stories and Objects

Auf dieser Webseite finden Sie Geschichten über Handwerker und Künstler aus aller Welt, erzählt anhand der von ihnen gemachten Objekten. Hier lernen Sie beispielsweise einen iranischen Rosenzüchter kennen, der sein eigenes Rosenwasser herstellt und ein Museum leitet, das die alten Techniken und Methoden dieses Verfahrens bewahrt. Oder ein jahrhundertealtes Haus in Kyoto, das traditionelle japanische Kimonos näht und färbt. Einige dieser handgefertigten Produkte können sogar über die Webseite gekauft werden. Nicht zu Schnäppchenpreisen, aber wer will die schon, wenn man liest, wie viel Zeit und Liebe in so ein handwerkliches Schmuckstück gesteckt wird.

storiesandobjects.com, @storiesandobjects

 

 

LaTonya Yvette

Wer ab und zu davon träumt, eine hippe Mutter in Brooklyn zu sein, muss sich schnell den Blog von LaTonya ansehen, denn Sie ist so eine hippe Mutter in Brooklyn. Die Stylisting und Schriftstellerin wohnt mit Stil in rauen Mengen, einer fantastischen Frisur, zwei süßen Kindern und einem Mann in dem perfekten schäbig-schicken brownstone. Aber es ist nicht alles Gold, was glänzt, jedenfalls nicht ganz. LaTonya schreibt beispielsweise ehrlich über die Herausforderungen des Mutterdaseins, vor allem, weil ihr jüngstes Kind special needs hat. Wir können leider nicht vor Ort sein, aber wir können sie zu einer Art Online-Freundin wählen.

blog.latonyayvette.com, @latonyayvette

 

Another Something

Online ein wenig Ruhe finden? Das geht! Auf dieser (Amsterdamer) Plattform von Joachim Baan, die sich der „Beauty of Cultures“ widmet, finden Sie Geschichten und Fotos über Reisen, Mode, Kunst, Können und, oh ja, auch über Radrennen. Keine Webseite, wo Sie sich schnell, schnell ein paar Bilder reinziehen (obgleich das natürlich auch möglich ist), sondern ein Ort, wo Sie sich einmal in überraschende und ganz unterschiedliche Themen vertiefen können, von denen Sie nicht einmal wussten, dass Sie Interesse an ihnen haben könnten (zum Beispiel Radrennen), und wo neue Künstler oder Fotografen zu entdecken sind. Ebenfalls attraktiv: Bildbände und Magazine, die in der Abteilung „Printed Matters“ vorgestellt werden und das kleine Bisschen anders als andere sind.

anothersomething.org, @another.so

 

Floret Flowers

In einer Zeit in der alles was wächst und blüht hip ist und jeder seinen eigenen Küchengarten hat, muss es trotzdem jemanden geben der seine Aufgabe am besten macht. Erin Benzakein von der Blumenzüchterei Floret Flowers aus den Vereinigten Staaten ist so jemand. Erin leitet nicht nur die Family Farm, wo Blumen gezüchtet werden (berühmt für vielfarbige Dahlien), sondern beschäftigt sich auch mit Floral Design für Veranstaltungen. Davon macht sie auch noch bildschöne Fotos, die in ihrem Blog und auf Instagram erscheinen. Außerdem gibt es Tipps und Tricks, zum Beispiel, wie Sie einen Blumenstrauß am besten in einer Aufnahme festhalten. Grüner Daumen oder nicht: ein Hochgenuss!

floretflowers.com, @floretflower

You may also like

Back to top