Mobile menu trigger
de nl en
Anmelden Favorites Bag
Close
de nl en
Anmelden

Food

Food -

Forever young: Rohkost & co

Jung bleibt niemand. Es gilt sogar: Wir werden immer älter. Aber wir sehen trotzdem ein Stück jünger aus als früher. Altmodische Omas mit fleischfarbenen Pantys, Königin-Beatrix-Frisuren und attraktiv verschrumpeltem Gesicht sind eine aussterbende Rasse. Warum? Weil wir uns entwickeln. Weil wir immer besser wissen, was gut für uns ist. Und dabei spielt eine gesunde Ernährung eine wichtige Rolle. Kleidung übrigens auch, aber das ist ein anderes Kapitel.

Wie verzögern wir den Alterungsprozess durch die Ernährung?

Das Wichtigste: Feuchtigkeit. Wasser trinken, damit Ihr Körper mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt ist: ein alter Hut. Aber wussten Sie schon, dass Tomaten zu 95 Prozent aus Wasser bestehen? Gurken und Wassermelonen sogar zu 97 Prozent? Und dass Wasser in Obst und (rohem) Gemüse obendrein einfacher in Ihre Zellen transportiert wird? Sie können davon nur profitieren. Darf es etwas Rohkost sein? Wer so eine Schüssel Rohkost mit einer leicht herzustellenden Guacamole kombiniert, gönnt seiner Haut noch ein kleines Extra. Avocados enthalten nämlich Öl, das der Haut Feuchtigkeit spendet und sie strafft. Auch mit Blaubeeren tun Sie sich einen Gefallen. Sie enthalten viele Antioxidantien, die freie Radikale bekämpfen und Kollagen erzeugen, wodurch die Haut zart und glatt bleibt.

Für das Auge eine junge Göttin, aber wegen des täglichen Chaos manchmal halb dement. Setzen Sie Wildlachs auf Ihre Speisekarte. Die Omega-3-Fette unterstützen Ihr Gedächtnis und scheinen auch für Ihr Gehirn gut zu sein. Und damit endet die Liste nicht. Zink, Kupfer und Selen (unter anderem in rohen Nüssen und Austern) sind gut für das Erzeugen von Kollagen. Vitamin B (unter anderem in Joghurt) ist gut für die Zellteilung. Beta-Carotin (unter anderem in Süßkartoffeln, Karotten und Tomaten) ist ein wichtiges Antioxidans, bietet Schutz vor Sonne und repariert Hautzellen. Und mit Brokkoli, Rüben und Rotkohl – nach Ansicht mancher Menschen Detox-Veggies – geben Sie sich damit nicht nur einen Schuss Vitamin C, sondern Sie unterstützen auch die natürliche Entgiftung Ihres Körpers. Und obgleich die Liste von Gemüse mit Benefits noch lange nicht vollständig ist, schließen wir sie an dieser Stelle ab. Aber nicht mit Gemüse, sondern mit einem Freudenspender wie dunkler Schokolade. Denn Kakao enthält Flavonoide, die wie Antioxidantien wirken und die Haut vor UV-Licht schützen. Das sind doch gute Nachrichten. Mehr über Essen erfahren? Lesen Sie einen der nachstehenden Foodblogs.

You may also like

Back to top